previous arrow
next arrow
Slider

Aktuelles aus dem Vereinsleben

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 Woche her

SV Meilschnitz

+++ Erst in der zweiten Halbzeit deutlich +++

SV Meilschnitz II – DJK/TSV Rödental II 7:2 (1:1)

Nach einem kaptialen Fehlpass konnte Müller das 0:1 ins leere Tor erzielen. Die Meilschnitzer Reserve hatte zwar deutlich mehr vom Spiel allerdings strahlten sie wenig Torgefahr aus. Nach einem Querpass von Neuzugang Hausdörfer hatte Röttger aber keine Mühe das 1:1 zu erzielen. Nach der Pause sah man nun eine deutliche Leistungssteigerung, weshalb Hausdörfer (47. & 58.) sowie Kienert (55.) Minute das Spiel entschieden. Röttger schraubte dann mit einem Doppelschlag (67. & 71.) das Ergebnis in die Höhe. Kühnel war es mit seinem ersten Pflichtspieltreffer seit über zwei Jahren vorbehalten das 7:1 zu erzielen. Zwei Minuten vor Ende konnte dann Jänicke nochmal auf 7:2 verkürzen.

#nurdersvm #svmeilschnitzgo #gelbblau
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Woche her

SV Meilschnitz

+++ Pflichtaufgabe ohne Glanz erledigt +++

SV Meilschnitz – DJK/TSV Rödental 4:1 (1:0)

Ohne Abtasten legten die Meilschnitzer und los und kamen nach einem Ballgewinn durch Dorst über Kramer Richtung Strafraum. Dieser bediente dann Alstede, der die Kugel im kurzen Eck unter brachte. Anschließend sah man recht wenig Offensivaktionen, da die Meilschnitzer nicht ins gewohnte Gegenpressing kamen. Die Gäste konnten allerdings lediglich durch Standards einen Hauch von Torgefahr ausstrahlen. Im zweiten Abschnitt sah man mehr vom SVM welche jetzt den Gegner früher unter Druck setzten. So war es dann Röttger der über links nach Zuspiel von Wohlleben in den Strafraum eindrang und aus spitzem Winkel das Leder humorlos ins kurze Eck drosch. Damit war das Spiel eigentlich auch schon entschieden. In der Folge tat der SVM nicht mehr als nötig und die Gäste aus Waldsachsen waren zu harmlos. Nach einer Flanke von Wohlleben, segelte Röttger noch vorbei, doch die Pille rutschte durch, sodass Hofmann keine Mühe hatte ins verwaiste Tor einzuschieben. Im Gefühl des sicheren Sieges verunglückte ein Rückpass so sehr, dass Hohenstein zwei Minuten vor Ende Ergebniskosmetik betreiben konnte. Doch keine 60 Sekunden später lochte Röttger nach Flanke von Kramer freistehend am zweiten Pfosten per Kopf ein. Somit steht ein nie gefährdeter 4:1 Sieg zu Buche.

#NurDerSVM #SVMeilschnitzGo #gelbblau
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

3 Wochen her

SV Meilschnitz

+++ C-Junioren mit zweitem "Kerwa"-Sieg +++
Nach dem Kerwa Dreier in Meilschnitz musste unser Team am Donnerstag eine bittere 1:7 Pokalniederlage gegen die Bezirksoberliga-Elf der JFG Rödental einstecken.
Dieser Niederlage war dann wohl auch der Grund um endlich wieder zu zeigen zu können was ein Team ausmacht.
Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Oberlauter zeigten die Jungs was es heißt, für und miteinander zu kämpfen. Dadurch kam der Gegner nie richtig ins Spiel und zu keinen zwingenden Torgelegenheiten. Unser Team schaffte es immer wieder mit schnellen Gegenzügen vor dem Gästekeeper aufzutauchen und belohnte sich mit einem 2:0 Sieg und der Tabellenführung.
Endstand :
(SG) FC Haarbrücken : (SG)TSV Oberlauter 2:0 (1:0)

#svmeilschnitzgo #gelbblau #spielgemeinschaft #gemeinsamstark
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

4 Wochen her

SV Meilschnitz

+++ D2 mit ersten Kerwasieg +++

Mit dem ersten Sieg gegen Staffelstein im Gepäck traten wir nun zu unseren ersten Heimspiel der noch jungen Saison an. Da in Meilschnitz die "Alten" sich auf den Platz austoben wollten und eine Verlegung auf Samstag nicht möglich war spielten wir eben bei unseren SG Partner in Ketschenbach.

Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie alles geben wollten um an der Meilschnitzer "Kerwa" einen Sieg einzufahren - doch leider ließ man viele Chancen liegen. Erst nach 20 min und gefühlten 50 vergebenen Chancen klingelte endlich das lang ersehnte Tor im Kasten der Gegner. Danach hatten wir Blut geleckt und schossen in den folgenden 10 Minuten bis zur Halbzeit noch 2 weitere schön ausgespielte Tore.
Nach dem Pausentee dann das selbe wie in Halbzeit eins, ein Spiel auf ein Tor. Doch leider ließen wir auch hier wieder viele Chancen liegen und bauten unseren Gegner aus Altenkunstadt etwas auf, dieser konnte aber nichts zählbares draus verwerten.
Nadem wir wieder ins Spiel fanden konterten wir unsere Gegner aus und schossen noch 3 weitere Tore.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr anzeigen

SV Meilschnitz 1949 e.V.  

 Gemeinsam Stark - Damals wie Heute

previous arrow
next arrow
Slider

​SV Meilschnitz 1949 e.V. 
​Gemeinsam Stark - Damals wie Heute

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

1 Woche her

SV Meilschnitz

+++ Erst in der zweiten Halbzeit deutlich +++

SV Meilschnitz II – DJK/TSV Rödental II 7:2 (1:1)

Nach einem kaptialen Fehlpass konnte Müller das 0:1 ins leere Tor erzielen. Die Meilschnitzer Reserve hatte zwar deutlich mehr vom Spiel allerdings strahlten sie wenig Torgefahr aus. Nach einem Querpass von Neuzugang Hausdörfer hatte Röttger aber keine Mühe das 1:1 zu erzielen. Nach der Pause sah man nun eine deutliche Leistungssteigerung, weshalb Hausdörfer (47. & 58.) sowie Kienert (55.) Minute das Spiel entschieden. Röttger schraubte dann mit einem Doppelschlag (67. & 71.) das Ergebnis in die Höhe. Kühnel war es mit seinem ersten Pflichtspieltreffer seit über zwei Jahren vorbehalten das 7:1 zu erzielen. Zwei Minuten vor Ende konnte dann Jänicke nochmal auf 7:2 verkürzen.

#nurdersvm #svmeilschnitzgo #gelbblau
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Woche her

SV Meilschnitz

+++ Pflichtaufgabe ohne Glanz erledigt +++

SV Meilschnitz – DJK/TSV Rödental 4:1 (1:0)

Ohne Abtasten legten die Meilschnitzer und los und kamen nach einem Ballgewinn durch Dorst über Kramer Richtung Strafraum. Dieser bediente dann Alstede, der die Kugel im kurzen Eck unter brachte. Anschließend sah man recht wenig Offensivaktionen, da die Meilschnitzer nicht ins gewohnte Gegenpressing kamen. Die Gäste konnten allerdings lediglich durch Standards einen Hauch von Torgefahr ausstrahlen. Im zweiten Abschnitt sah man mehr vom SVM welche jetzt den Gegner früher unter Druck setzten. So war es dann Röttger der über links nach Zuspiel von Wohlleben in den Strafraum eindrang und aus spitzem Winkel das Leder humorlos ins kurze Eck drosch. Damit war das Spiel eigentlich auch schon entschieden. In der Folge tat der SVM nicht mehr als nötig und die Gäste aus Waldsachsen waren zu harmlos. Nach einer Flanke von Wohlleben, segelte Röttger noch vorbei, doch die Pille rutschte durch, sodass Hofmann keine Mühe hatte ins verwaiste Tor einzuschieben. Im Gefühl des sicheren Sieges verunglückte ein Rückpass so sehr, dass Hohenstein zwei Minuten vor Ende Ergebniskosmetik betreiben konnte. Doch keine 60 Sekunden später lochte Röttger nach Flanke von Kramer freistehend am zweiten Pfosten per Kopf ein. Somit steht ein nie gefährdeter 4:1 Sieg zu Buche.

#NurDerSVM #SVMeilschnitzGo #gelbblau
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

3 Wochen her

SV Meilschnitz

+++ C-Junioren mit zweitem "Kerwa"-Sieg +++
Nach dem Kerwa Dreier in Meilschnitz musste unser Team am Donnerstag eine bittere 1:7 Pokalniederlage gegen die Bezirksoberliga-Elf der JFG Rödental einstecken.
Dieser Niederlage war dann wohl auch der Grund um endlich wieder zu zeigen zu können was ein Team ausmacht.
Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Oberlauter zeigten die Jungs was es heißt, für und miteinander zu kämpfen. Dadurch kam der Gegner nie richtig ins Spiel und zu keinen zwingenden Torgelegenheiten. Unser Team schaffte es immer wieder mit schnellen Gegenzügen vor dem Gästekeeper aufzutauchen und belohnte sich mit einem 2:0 Sieg und der Tabellenführung.
Endstand :
(SG) FC Haarbrücken : (SG)TSV Oberlauter 2:0 (1:0)

#svmeilschnitzgo #gelbblau #spielgemeinschaft #gemeinsamstark
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

4 Wochen her

SV Meilschnitz

+++ D2 mit ersten Kerwasieg +++

Mit dem ersten Sieg gegen Staffelstein im Gepäck traten wir nun zu unseren ersten Heimspiel der noch jungen Saison an. Da in Meilschnitz die "Alten" sich auf den Platz austoben wollten und eine Verlegung auf Samstag nicht möglich war spielten wir eben bei unseren SG Partner in Ketschenbach.

Von Beginn an merkte man den Jungs an, dass sie alles geben wollten um an der Meilschnitzer "Kerwa" einen Sieg einzufahren - doch leider ließ man viele Chancen liegen. Erst nach 20 min und gefühlten 50 vergebenen Chancen klingelte endlich das lang ersehnte Tor im Kasten der Gegner. Danach hatten wir Blut geleckt und schossen in den folgenden 10 Minuten bis zur Halbzeit noch 2 weitere schön ausgespielte Tore.
Nach dem Pausentee dann das selbe wie in Halbzeit eins, ein Spiel auf ein Tor. Doch leider ließen wir auch hier wieder viele Chancen liegen und bauten unseren Gegner aus Altenkunstadt etwas auf, dieser konnte aber nichts zählbares draus verwerten.
Nadem wir wieder ins Spiel fanden konterten wir unsere Gegner aus und schossen noch 3 weitere Tore.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Mehr anzeigen